No 1

Jäckli, Heinrich

geboren 22.12.1915 Seebach (heute Gem. Zürich),gestorben 3.3.1994 Zürich, ref., von Nürensdorf und 1962 von Zürich. Sohn des Ernst Jäckle, techn. Vertreters, und der Aurora geb. Roldan. ∞ 1942 Anna Murbach. Geologiestud. an der ETH Zürich bei Rudolf Staub. Dissertation über den Piz Beverin. Erfahrungen in prakt. Geologie machte J. als Kanonier im geolog. Dienst der Armee. 1945 gründete er eines der ersten und wohl das bedeutendste geolog. Büro, das sich auf Abklärungen zum Baugrund, Hangbewegungen, Kiesabbau und Grundwasser spezialisierte. Daneben war J. in der Wissenschaft tätig, 1955-80 PD an der ETH Zürich, ab 1969 Titularprof. Ab 1964 initiierte er die hydrogeolog. Karte der Schweiz. 1952-60 Präs. der Zürcher EVP, 1963-73 Kantonsrat. 1991 Leopold-von-Buch-Medaille der deutschen geolog. Gesellschaft.


Werke
Gegenwartsgeologie des bündner. Rheingebietes, 1957
Literatur
Wasser, Energie, Luft 86, 1994, 117 f.
Jber. und Mitt. des oberrhein. geolog. Vereins 77, 1995, 21-28 (mit Werkverz.)

Autorin/Autor: Sibylle Franks