No 4

Altermatt, Leo

geboren 31.1.1896 Büren (SO), gestorben 30.5.1962 Solothurn, von Büren. Sohn des Wirts und Posthalters Ferdinand. 1916 solothurn. Primarlehrerpatent, 1919 bern. Sekundarlehrerdiplom, danach Stud. der Gesch. und Germanistik in Bern, Zürich und Paris, 1923 Promotion in Bern. Ab 1936 Bibliotheksdirektor in Solothurn, wo er mit Beharrlichkeit die neue Zentralbibliothek (1958) aufbaute. 1955-61 Präs. der Vereinigung der schweiz. Bibliothekare, ab 1953 Mitglied der schweiz. Bibliothekskomm. (1961-62 Präs.). Zahlreiche Publikationen zur Politik-, Wirtschafts- und insbes. Kulturgesch. Solothurns.


Literatur
JbSolG 35, 1962, V-XIII, (mit Werkverz.)
Dt. Biogr. Enz. 1, hg. von W. Killy, 1995, 99

Autorin/Autor: Urs Altermatt