No 2

Kaiser, Bruno

geboren 27.9.1877 Solothurn,gestorben 30.11.1941 Bern, ref., von Leuzigen, ab 1889 von Bern. Sohn des Wilhelm, Papeteristen in Bern. Ledig. Schulen und kaufmänn. Ausbildung in Bern. Eintritt in das väterl. Geschäft. Mit Vater und Bruder Wilhelm ( -> 22) gründete K. um 1900 das Warenhaus Kaiser & Co. AG und baute 1903-04 das sog. Kaiserhaus an der Marktgasse in Bern. K.s Lebenswerk war der erstmals 1907 erschienene "Pestalozzi-Kalender", den er bis zu seinem Tod redigierte und in seinem Pestalozzi-Verlag herausbrachte. Dieser Jugendalmanach, der grossen Einfluss auf die Jugendbildung ausübte, fand ab 1910 auch in der franz. und ab 1916 in der ital. Schweiz Verbreitung (1916 100'000 Exemplare). K. entfaltete ein reiches gemeinnütziges Wirken - u.a. als Mitglied der Stiftung zur Förderung der wissenschaftl. Forschung und der Schweiz. Winterhilfe - und war Mittelpunkt eines grossen Freundeskreises von Künstlern und Gelehrten. 1927 Dr. h.c. der Univ. Bern.


Literatur
Schweiz. Bauztg., 1909, Nr. 2, 15-17
– L. Chazai, Bruno K. e l'Almanacco Pestalozzi, 1936
Der Bund, 1.12. und 4.12.1941

Autorin/Autor: Christoph Zürcher