No 12

Borel, Jacques-Louis

geboren 23.2.1795 Neuenburg, gestorben 29.4.1863 Neuenburg, ref., von Neuenburg und Couvet. Sohn des Jacques-François, Konditors, und der Julie-Elisabeth Favarger. ∞ Adèle Huguenin, Tochter des Jean-Jacques Huguenin. Medizinstud. in Besançon, Strassburg und Paris (1816 Doktorat). Praktika in London, 1818 Rückkehr nach Neuenburg. 1821 Armenarzt und Arzt des Bürgerspitals, 1827 beratender Arzt am Spital von Jacques Louis de Pourtalès, 1832 Stadtarzt. Als königl. Arzt ab 1833 Leiter des militär. Arztdienstes des Fürstentums, Gründer der staatl Gesundheitskommission. 1833-48 Inspektor der Sanitätspolizei, ab 1848 Kantonsarzt. 1822-48 Mitglied des Gr. Rats der Stadt Neuenburg. 1833 Gründer der Neuenburger Sektion der Schweiz. Naturforschenden Gesellschaft. B. vermachte der Stadtbibliothek wertvolle medizin. Werke aus dem 17. und 18. Jh.


Literatur
Biogr.NE, 2, 34-37

Autorin/Autor: Dominique de Montmollin / SK