Andreff, Jean

geboren 5.7.1919 (Jacob Romeo) Paris,gestorben 21.5.1976 Zürich, kath., von Leuzigen. Sohn des staatenlosen Artisten Ferdinand und der Lidia Häni. ∞ 1943 Luzia Bezençon. Ab 1925 Schule und Artistenausbildung beim Zirkus Hagenbeck in Deutschland. Bis 1940 Einzel- und Partnerauftritte als Clown u.a. bei den Zirkussen Amar, Rancy und Bouglione in Frankreich (auch Gala in Paris mit Josephine Baker und Fernandel). 1941-44 beim Zirkus Knie in der Schweiz mit den Gebr. Cavallini und Polo Rivel. Ab 1945 Gastspiele u.a. bei Zirkussen und auf Bühnen in Holland (Carré Amsterdam, Strassburger, Boldini), England (Blackpool Tower Circus), Hamburg (Hansa Theater), Dänemark (1946 Schumann Kopenhagen, 1949 und 1951 Belli) und in der Schweiz (1950 Knie mit Pipo Sosmann, City Circus Zürich). Nach einem Schlaganfall lebte A. zurückgezogen auf einem Campingplatz bei Altstetten (Zürich).


Literatur
Schweizer Modebl., Nr. 44, 1943

Autorin/Autor: Hansruedi Lerch