No 3

Aubert, Edmond

geboren 26.7.1853 Le Petit-Saconnex (heute Genf),gestorben 10.11.1931 Genf. Sohn des Edouard, Anwalts, Grossrats, Verwaltungsrats der Genfer Gaswerke, und der Caroline geb. De la Rue. ∞ 1881 Marika-Sarah McNamara Vickers, Tochter des George. 1876 dipl. Ing. in Lausanne. A. begann seine Karriere in Frankreich bei der Compagnie des chemins de fer du Midi. 1883 wurde er Generalsekr. der Genfer Gaswerke, 1886 Verwaltungsrat, 1911 Präs. Er war auch Verwaltungsrat von Tochterges. in Stuttgart (bis 1899) und Neapel. Mit Guillaume Pictet und andern führte er die schwierige Umwandlung der Gas- zu Elektrizitätswerken durch. So war er auch Verwaltungsrat der Société franco-suisse pour l'industrie électrique (Genf 1898) und der Société financière italo-suisse (Genf 1902).


Literatur
– S. Paquier, «Les Ador et l'industrie gazière, 1843-1925», in Gustave Ador, 58 ans d'engagement politique et humanitaire, hg. von R. Durand, 1996, 139-179, v.a. 163 f.

Autorin/Autor: Serge Paquier / BE