No 3

Boéchat, Jean-Joseph

geboren 22.6.1822 Graves (Niederlande), gestorben 20.3.1908 Delsberg, kath., von Miécourt. Sohn des Joseph, Offiziers im Dienste Hollands, und der Anne-Christine geb. Schwywers. ∞ 1847 Marie-Anne Emilie Bonnemain. Druckerlehre in Amsterdam. 1840-41 Typograf in Pruntrut, Freiburg, Lausanne und Genf. B. trat 1841 in die Fremdenlegion ein (Algerienfeldzug unter Thomas Robert Bugeaud) und kehrte 1846 in die Schweiz zurück. Typograf in La Chaux-de-Fonds, später in Pruntrut, erst bei Victor Michel, dann bei Joseph Trouillat, Herausgeber der "Gazette jurassienne", für die B. 1863-65 als Redaktor tätig war. Gleichzeitig gründete B. in Delsberg unter eigenem Namen eine Verlagsdruckerei, die als Familienbetrieb 1866-76 "Le Progrès", 1877-1993 "Le Démocrate" sowie 1867-1978 "La Feuille officielle du Jura" herausgegeben hat.


Literatur
– «La famille B. dite Jouss», in Feuille d'Avis du Jura 1909-1949, 1949, (Sondernr.)
– B. Girard, «La Feuille officielle du Jura», in Jurassica 2, 1988, 37-41

Autorin/Autor: Benoît Girard / AL