No 3

Finsler, Georg

geboren 22.2.1852 Berg am Irchel, gestorben 19.2.1916 Bern, ref., von Zürich, Ehrenbürger von Bern. Sohn des Diethelm Georg ( -> 1). Ledig. 1870-75 Stud. der Klass. Philologie in Zürich. 1875-76 Studienaufenthalt in Berlin. 1876-86 Lehrer am Zürcher Realgymnasium (1883-84 Bildungsreise nach Italien und Griechenland). 1886-1916 Rektor der Literarabteilung des städt. Gymnasiums in Bern. Trotz ausgedehnter wissenschaftl. Arbeit (v.a. zu Homer) verstand sich F. als Schulmann. 1906 lehnte er daher einen Ruf an die Univ. Basel ab. In den 1880er und 90er Jahren war F. in der Diskussion um die Reform des humanist. Gymnasiums ein engagierter Verteidiger des bestehenden Modells. 1889 rief er die Literarische Gesellschaft Bern ins Leben.


Werke
Homer, 1908 (21913-18)
Homer in der Neuzeit, von Dante bis Goethe, 1912
Literatur
– O. Waser, Georg F., 1923
NDB 5, 165

Autorin/Autor: Ueli Dill