No 4

Amiet, Josef Ignaz

geboren 1.2.1827 Solothurn,gestorben 28.5.1895 Solothurn, christkath., von Solothurn. Sohn des Franz, Büchsenschmieds. ∞ 1) 1857 Katharina Kuster, Tochter des Karl Maria, Schusters, von Engelberg, 2) 1873 Emilie Bär, Tochter des Heinrich, Fabrikanten, von Rifferswil. Gymnasium in Solothurn, 1848 Geschichtsstud. in Bern (Abbruch aus finanziellen Gründen). Danach Tätigkeit für die Staatsarchive in Aarau und Bern sowie Solothurn, wo er ab Ende 1852 auf Honorarbasis ma. Urkunden verzeichnete und Regesten erstellte. 1856 Erster Sekr. der Solothurner Staatskanzlei, 1861-95 Staatsschreiber und Staatsarchivar. Verfasser zahlreicher Artikel und Miszellen zur solothurn. und eidg. Gesch. des SpätMA und der frühen Neuzeit.


Literatur
– W.F. von Mülinen, «Josef Ignaz A.», in ASG 7, 1898, 422 f., (mit Bibl.)
– G. Appenzeller, «100 Jahre Hist. Verein des Kt. Solothurn», in JbSolG 26, 1953, 128-130

Autorin/Autor: Hellmut Gutzwiller