No 2

Boillat, Fernand

geboren 14.8.1906 Les Breuleux, gestorben 25.1.1997 Saint-Maurice, kath., von Les Breuleux. Sohn des Joseph Arsène, Uhrmachers und der Marie Cécile geb. Jeannerat. Stud. in Saint-Maurice, dann 1927-31 bei den Dominikanern in Rom, Doktorat in Philosophie und Theologie. 1928 Augustiner Chorherr der Abtei Saint-Maurice, 1930 Priesterweihe. 1931-76 Philosophielehrer am Kollegium Saint-Charles in Pruntrut. Ab 1942 Seelsorger der Kath. Aktion für den Jura, 1945-69 für die ganze Westschweiz. Teilnehmer am 2. Vatikan. Konzil als Experte und als Sekr. der Schweizer Bischöfe. Bis 1976 Mitglied der theol. Komm. der Schweizer Bischofskonferenz. Mitarbeiter der Zeitung "Le Pays".


Werke
La Suisse sociale et libre, 1944
La société au service de la personne, 1945
Crise dans l'Eglise, crise dans le Jura, 1969
Une constitution nouvelle, 1976
Literatur
Le Pays, 13.9.1980

Autorin/Autor: François Kohler / CS