No 13

Abegg, Josef Dominik

geboren 3.6.1759 Schwyz,gestorben 29.3.1826 Schwyz, kath., Landmann zu Schwyz. Sohn des Egidius. ∞ 1) 1781 Maria Elisabeth Reding, 2) 1794 Maria Josefa Ganginer. Lateinstud. in Schwyz und Muri (AG), Stud. der Rhetorik und Philosophie in St. Gallen, der Medizin in Pavia und Turin. Er beschäftigte sich erfolgreich mit Musik und war schon mit 19 Jahren ein Meister des Violinspiels. 1780 als Schulherr an die Landesschule (Primarschule) in Schwyz gewählt (1785 auf Lebenszeit bestätigt), reorganisierte A. das Schulwesen und errichtete 1797 eine Normalschule nach Anweisung von St. Urban. Ab 1799 auch Organist, verbesserte er die Kirchenmusik und den Choralgesang und komponierte Operetten. Nebenbei führte A. eine kleine Buchhandlung und betätigte sich als Buchbinder.


Literatur
– A. Dettling, Einiges über das schwyzer. Volksschulwesen vor 1798, 1933, 74-77

Autorin/Autor: Franz Auf der Maur