No 3

Grieshaber, Robert

geboren 23.4.1846 Hallau, gestorben 25.10.1928 Hallau, ref., von Hallau. Sohn des Johann Jakob, Metzgers und Wirts sowie Kantons- und Regierungsrats, und der Anna Maria geb. Wildberger. ∞ 1874 Mina Katharina Gysel, Tochter des Zacharias Gysel. Stud. der Rechtswissenschaften in Heidelberg, Zürich und München. Anwalt in Hallau, zweiter Verhörrichter, Bezirksgerichtspräs.des Unterklettgaus. 1872-76 Schaffhauser Kantonsrat (1875 Präs.), 1873-76 Verfassungsrat (1876 Präs.), 1876-1920 einer der fünf ersten vollamtl. Regierungsräte nach der neuen Kantonsverfassung. Als Erziehungsdirektor förderte G. die Kantonsschule. 1878-1919 Nationalrat (1898 Präs.), 1894-99 erneut Verfassungsratspräs. einer erfolglosen kant. Revision. 1877-82 und 1889-1920 Kirchenratspräs., 1904 Gründungspräs. der freisinnig-demokrat. Partei des Kt. Schaffhausen. G. galt als vermittelnde, dem besonnenen Fortschritt verpflichtete Magistratsperson, die in Land und Stadt gleichmässig geachtet wurde.


Literatur
Schaffhauser Intelligenzbl., 27.10.1928
– Gruner, Bundesversammlung 1, 495
– E. Joos, Parteien und Presse im Kt. Schaffhausen, 1975

Autorin/Autor: Eduard Joos