No 5

Blanc, Géo-H.

geboren 3.3.1908 (Henri Georges) Vevey,gestorben 24.8.1991 Cully, prot., von Montreux. Sohn des Louis, Geometers und Grundbuchverwalters, und der Marguerite geb. Delajoux. ∞ Madeleine Hoffer. B. war Lehrer, gab den Beruf aber 1944 auf, um sich ganz dem Theater, dem Schreiben und dem Radio zu widmen. 1950-73 Leiter der Hörspielabteilung des Westschweizer Radios. Neben etwa hundert Hörspielen verfasste er "La Mort et le triangle solo" (1954) und "Noël dans la rue" (1957), beide vom Théâtre des Faux-Nez inszeniert. 1955 schrieb er den Text für die Fête des Vignerons mit einer Musik von Carlo Hemmerling. 1958 wurde im Théâtre du Jorat sein von Heinrich Sutermeister vertontes Stück "Le Buisson ardent" aufgeführt. B. verfasste auch die Libretti versch. Kantaten und Oratorien für Robert Mermoud, Hemmerling und Jean Balissat. Theater- und Opernrezensent für die "Nouvelle Revue de Lausanne". Träger der Palmes académiques.


Literatur
– Francillon, Littérature 3

Autorin/Autor: Françoise Fornerod / AA