No 1

Taglioretti, Agostino

geboren 20.8.1750 Lugano,gestorben 13.3.1821, kath., von Lugano. Sohn des Tommaso, Hoteliers. Bruder des Pietro ( -> 2). ∞ Elisabetta Dazzoni. T. und sein Bruder Giovanni, Kaufmann und Postmeister, waren Besitzer und Geschäftsführer des Albergo svizzero in Lugano. 1791 ersuchte er um die Genehmigung, eine Extrapost zwischen Lugano und Luino einzurichten. Mit dem Abt Gian Battista Agnelli organisierte er den Schmuggel franz. Zeitungen und Broschüren. Als Leiter eines Konsortiums von Kaufleuten aus Lugano sicherte T. 1799 den Lebensmittelnachschub des franz. Heeres, v.a. der Brigade von General Giuseppe Antonio Mainoni, und kümmerte sich zudem um den Transport von Kriegsmaterial der Besatzer, zuerst im Tessin, später im Veltlin. Er sass 1808-13 im Tessiner Gr. Rat und stimmte dort 1811 gegen die Abtretung des Bez. Mendrisio ans Königreich Italien.


Literatur
I protocolli dei governi provvisori di Lugano 1798-1800, hg. von A. Gili, 2, 2010, v.a. 24

Autorin/Autor: Gianmarco Talamona / PTO