No 3

Amstutz, Jacques

geboren 13.11.1875 Chavannatte (Dep. Territoire de Belfort, F),gestorben 19.4.1960 Delle (F), ref., von Sigriswil. Sohn des Jakob, eines Auswanderers zweiter Generation. ∞ 1898 Maria Graber, Tochter des Johann, von Sigriswil. Kaufmänn. Ausbildung in Beaucourt (F). 1904 übernahm A. zusammen mit dem Ingenieur Frédéric Levin die 1882 gegr. Giesserei Rorschach: Produktion von Textil- und Werkzeugmaschinen, u.a. des von Levin entwickelten Gewindefräsautomaten zur Herstellung konischer Holzschrauben. Arbeitskonflikte führten 1905 zum Streik, nach dem Einsatz franz. Streikbrecher zum "Rorschacher Krawall", der durch Polizei und Militär unterdrückt wurde. 1919 Neugründung der Amstutz, Levin & Cie. in Delle und der Drahtwerke Tréfileries de Douai. 1924 Verkauf des Rorschacher Werks (Nachfolger: Maschinenbau und Schraubenfabrik AG, bis 1992). Von 1946 an lebte A. in Luzern. 1955 trat er von der Firmenleitung zurück.


Literatur
– H.M. Habicht, «Rickentunnel-Streik und Rorschacher Krawall», in NblSG 115, 1975, 1-33
Industrieinventar des Kt. St. Gallen, 1992

Autorin/Autor: Markus Kaiser