• <b>Magro</b><br>Werbeplakat zum zehnjährigen Bestehen des Einkaufszentrums Uvrier bei Sitten, 1980 (Museum für Gestaltung Zürich, Plakatsammlung, Zürcher Hochschule der Künste).

Magro

Der Westschweizer Lebensmittelgrossverteiler wurde 1965 von der Charles Duc SA gegründet. 1986 fusionierte die Gesellschaft mit der 1960 von den Laiteries réunies Sion-Bramois gegr. La Source zur Gruppe Magro SA. 2000 ging das Unternehmen in die Bon appétit Group über und erzielte 2001 mit 352 Angestellten und einer Verkaufsfläche von 25'664 m2 einen Umsatz von 200 Mio Fr. Zudem trat die Magro SA ab 2001 mit Howeg als Partner auf dem Gastronomiemarkt auf. 2004 kaufte der selbstständige franz. Warenhausunternehmer Paul-Louis Chailleux die Magro SA. Seine Filialen boten nun auch die Marken Casino und Leader Price an. 2005 übernahm M. den Firmennamen Casino.

<b>Magro</b><br>Werbeplakat zum zehnjährigen Bestehen des Einkaufszentrums Uvrier bei Sitten, 1980 (Museum für Gestaltung Zürich, Plakatsammlung, Zürcher Hochschule der Künste).<BR/>
Werbeplakat zum zehnjährigen Bestehen des Einkaufszentrums Uvrier bei Sitten, 1980 (Museum für Gestaltung Zürich, Plakatsammlung, Zürcher Hochschule der Künste).
(...)


Literatur
– P. Thurre, Les croisés du lait, 1990
Le Nouvelliste, 9.9.2004; 25.2.2005

Autorin/Autor: Ignace Carruzzo / MD