Baumer, Paul

geboren 12.12.1880 Frauenfeld,gestorben 26.4.1968 Frauenfeld, ref., von Frauenfeld. Sohn des Jacques, Buchbinders. ∞ 1908 Clara Arbenz, Tochter des Jakob, Kantonsrats. Buchbinderlehre. 1902 übernahm B. die vom Vater 1889 begonnene, ab 1895 von der Mutter fortgeführte Fabrikation von Geschäftsbüchern. Der 1907 erstellte Neubau konnte bis 1968 fünfmal erweitert werden. Das Geschäftsbuch wurde sukzessive abgelöst durch das Loseblattbuch (1920), die Durchschreibe-Buchhaltung "Pebe" (1928) und die Schreibmaschine mit Vorsteckautomat (1944), bevor ab 1950 Buchungsautomaten und ab 1969 Bürocomputer vertrieben wurden. Entsprechend produzierte die Abt. Druckerei ab 1920 lose Geschäftsformulare, dann ganze Formularsätze, schliesslich Endlosformulare. Die Einzelfirma wurde 1957 in eine AG umgewandelt und 1978 in die P. Baumer AG, Formulardruck, und die PEBE-Datentechnik AG aufgeteilt.


Literatur
Thurgauer Ztg., 2.5.1968
Thurgauer Volksztg., 14.9.1978
Industriepfad Frauenfeld, 1995, 61-63

Autorin/Autor: André Salathé