Hero

Unternehmensgruppe der Nahrungsmittelindustrie, die 1886 als Konservenfabrik für Früchte und Gemüse von Gustav Henckell und Gustav Zeiler unter dem Namen Henckell, Zeiler & Cie. in Lenzburg gegründet wurde. Noch im Gründungsjahr trat Karl Roth als Kommanditär ein. Nach Zeilers Tod wurde die Firma 1889 in Henckell & Roth (zusammengezogen zu H.) und 1898 in AG Conservenfabrik Lenzburg umbenannt. Da Konserven anfänglich von Privaten kaum gekauft wurden, machte H. ihre Produkte mit grossen Werbeanstrengungen populär (Lenzburger Konfitüre). Ab 1898 wurden in europ. Ländern Tochterunternehmen aufgebaut. 1906 kaufte H. die älteste Schweizer Konservenfabrik in Frauenfeld. 1917 wurde das Sortiment um Wurst- und Fleischwaren, 1987 um Teigwaren erweitert. Nach der Übernahme durch die dt. Schwartau-Gruppe erfolgte 1995 eine Konzentration auf die Herstellung von Markenartikeln v.a. in den Bereichen Konfitüren, Babynahrung, Backhilfen und Getreidestengel. 2002 machte die H.-Gruppe einen Umsatz von ca. 1,3 Mrd. Fr. und beschäftigte rund 4'500 Angestellte.


Literatur
Die H.-Fam., 1965, (KBAG)

Autorin/Autor: Andreas Steigmeier