No 5

Bordier, Jacques

geboren 23.8.1616 Genf, gestorben 1684 Blois (Loiretal), ref., von Genf. Sohn des Isaac, Goldschmieds, und der Marie de Courcelles. ∞ Madeleine Cuper, Tochter des Sulpice, Provinzkontrolleurs der Renten in der Generalität (Finanzbezirk) Bordeaux. Emailmaler, während 40 Jahren Mitarbeiter bzw. Geschäftspartner seines Schwagers Jean Petitot (1607-91). Zuerst in England tätig, liess er sich 1649 in Paris nieder, wo er von 1668 bis zu seinem Tod auch die inoffizielle Funktion eines Geschäftsträgers der Stadtrepublik Genf beim franz. König wahrnahm.


Archive
– AEG, Briefe (1669-1681)
Literatur
– [H.-L. Bordier], Un jubilé de famille 1571-1871, 1871
– Galiffe, Notices généal. 2, 812 f.

Autorin/Autor: Jean de Senarclens / AZ