No 2

Uebersax, Peter

geboren 1.6.1925 Hamburg,gestorben 20.10.2011 Herrliberg, ref., von Thörigen. Sohn des Fritz, Chemikers. ∞ 1957 Siv Birgit (Kristina) Andersson, Tochter des Egon, Buchhändlers. Kindheit in Hamburg und Moskau, Schulen in Binningen, 1939-44 Gymnasium in Basel und Trogen, 1945-46 Studien der Physik an der ETH Zürich. 1946-48 Reisejournalist für versch. Zeitungen. Ab 1949 Redaktor der Nachrichtenagentur United Press International (UPI), 1955-59 und 1962-67 Leiter der Europ. Sportdienste in London und Paris, 1959-61 Chef des Büros in Zürich, 1969-78 Verantwortlicher für Spanien und Portugal. 1961-62 Chefredaktor des "Blicks", 1967-69 Chefredaktor der neu lancierten Boulevardzeitung "neue presse", 1980-86 erneut Chefredaktor des "Blicks", 1986-90 Berater beim Medienhaus Ringier. U. baute den Schweizer Inlanddienst der UPI auf und sorgte als "Blick"-Chefredaktor für eine markante Auflagensteigerung und zunehmende gesellschaftl. Akzeptanz in den 1980er Jahren.


Werke
Blick zurück, 1995
Literatur
– J. Bürgi, BLICK, immer dabei!, 1984, 45-50
Die Weltwoche, 26.10.2011

Autorin/Autor: Matthias Wipf