27/06/2008 | Rückmeldung | PDF | drucken
No 1

Mozart, Wolfgang Amadeus

Dieser Artikel wurde für die Buchausgabe des HLS mit einem Bild illustriert. Bestellen Sie das HLS bei unserem Verlag.

geboren 27.1.1756 Salzburg,gestorben 5.12.1791 Wien. In Begleitung seines Vaters Leopold und seiner Schwester Nannerl hielt sich M. - auf der Rückreise von England - von Aug. bis Okt. 1766 in der Schweiz auf. Die Fam., der Melchior Grimm in Paris ein Empfehlungsschreiben für den Residenten Frankreichs mitgegeben hatte, besuchte Genf, Lausanne, Bern, Zürich, Winterthur und Schaffhausen, sah sich die Sehenswürdigkeiten an, traf Persönlichkeiten und gab Konzerte. Ungeachtet der polit. Unruhen weilten die M. von Mitte Aug. bis Anfang Sept. in Genf, wo sie im Rathaus zwei Konzerte gaben. In Lausanne spielte die Fam. ihre Werke auf Einladung Ludwig Eugen von Württembergs, des späteren Herzogs, in Zürich empfing sie der Maler und Dichter Salomon Gessner, bevor sie an einem Konzert der Allg. Musikgesellschaft teilnahm.


Literatur
– R. Bory, Le séjour en Suisse de Wolfgang-Amadeus M. en 1766, 1956
– W. Tappolet, «Le séjour de Wolfgang-Amadée M. à Genève en 1766», in Ber. über den Internat. musikwissenschaftl. Kongress Wien, hg. von E. Schenk, 1958, 637-639
– L.E. Staehelin, Die Reise der Fam. M. durch die Schweiz, 1968

Autorin/Autor: Claude Tappolet / PTO