No 8

Häberlin, Johann Jakob

geboren 11.5.1817 Berg (TG),gestorben 18.7.1887 Berg, ref., von Berg, Andhausen und Mauren (TG). Sohn des Hans Jakob, Landwirts, Kreisamtmanns und Kantonsrats. ∞ 1842 Esther Altwegg, Tochter des Jakob, Landwirts. Ohne höhere Schulbildung. 1850-84 gefragter Notar des Kreises Berg, 1850-63 Steuerkommissär des Bez. Gottlieben, 1856-59 Bezirksrichter in Weinfelden, 1858-86 Oberrichter. 1842-69, 1872-87 Thurgauer Kantonsrat. 1849 Verfassungsrat, 1868-69 Verfassungsrat und Mitglied der vorberatenden Kommission. 1869 als Regierungsrat vorgeschlagen, aber nicht gewählt. 1869-72 Nationalrat (Linke), dann Demission, weil die Tätigkeit ihm nicht entsprach. 1864-65 Mitglied der Seminaraufsichts-, 1866-86 der Thurkorrektionskomm., 1867-69 der evang. Synode.


Literatur
Gruner, Bundesversammlung 1, 701

Autorin/Autor: André Salathé