No 2

Pittet, Léon

geboren 11.4.1806 Greyerz, gestorben 29.4.1858 Freiburg, kath., von Greyerz, 1827 Burger von Freiburg. Sohn des Pierre-Joseph-Vincent, Hutmachers und Richters am Gericht von Greyerz, und der Anne-Marie geb. Murith. ∞ Marie-Françoise Dupré. Kollegium St. Michael in Freiburg, danach Rechtsstudien. 1831 Schreiber am Bezirksgericht Greyerz, 1833 Verwalter im Grundbuchamt, 1834 Notar. Gemeinderat (Exekutive), 1838-41 Gemeindepräs. von Greyerz, 1837-56 Freiburger Grossrat (ausser 1847). 1847 Beteiligung am Handstreich gegen den Sonderbund, radikales Mitglied der provisor. Regierung von 1847. 1848-54 Freiburger Staatsrat (Finanzen). 1851-54 Nationalrat. 1850 Initiator der Kantonalbank, 1851-58 erster Präs. von deren Aufsichtsrat. 1853 Gründer und 1854-58 Direktor der Freiburger Hypothekarkasse. 1854 Notar in Freiburg. Autor des Freiburger Handelsgesetzbuchs und von Notariatsgesetzen.


Archive
– StAFR, Kartei
Literatur
– A. Gremaud, La députation fribourgeoise aux chambres fédérales (1848-1920), Liz. Freiburg, 1960, 137 f.
– Gruner, Bundesversammlung 1, 400
Gesch.FR 2, 844

Autorin/Autor: François Genoud / SK