No 1

Folly, Jean

geboren 8.9.1810 Villarepos, gestorben 24.5.1854 Freiburg, kath., von Villarepos. Sohn des Claude, Landwirts, und der Madeleine geb. Pochon. Ledig. Kollegium St. Michael und 1832-33 Rechtsschule in Freiburg. 1833-34 Stud. an der Univ. Freiburg i.Br. Praktikum bei Louis Fournier. 1836 Anwaltspatent. F. wurde verdächtigt, am Aufstand der Radikalen vom 6.1.1847 teilgenommen zu haben, und wurde bis im April desselben Jahres in Haft gesetzt. 1847-54 radikaler Freiburger Grossrat des Seebezirks, Mitglied der Gesetzgebungskommission für Privat- und Strafrecht. 1848-51 Nationalrat, 1848-53 Bundesrichter. 1849-54 Freiburger Staatsrat (Vorsteher des Justizdep.), 1851-52 Regierungspräsident. F. redigierte das Strafrecht, das Zivilprozess- und das Handelsrecht des Kt. Freiburg.


Archive
– StAFR, Kartei
Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 390 f.

Autorin/Autor: Christophe Aeby / BE