No 15

Graf, Jakob Bernhard

geboren 24.7.1824 Maisprach, gestorben 10.1.1887 Liestal, ref., von Maisprach. Sohn des Bernhard, Landwirts und Wirts, und der Barbara geb. Wagner. Ledig. Kantonsschule Aarau, Stud. der Rechte in Heidelberg, Berlin und Paris. 1852-62 Statthalter des Bez. Liestal. 1862-64 und 1870-78 Staatsanwalt des Kt. Basel Landschaft. 1864 legte er sein Amt aus Protest gegen seine schlechte Wiederwahl nieder und betätigte sich 1864-66 als Rechtsanwalt. 1866-70 freisinniger Regierungsrat (Justiz- und Polizeidep.). Vertreter der sog. Anti gegen Christoph Rolles massloses Parteiregiment. 1863-67 und 1872-87 Nationalrat. Bis 1880 mehrmals Suppleant des Bundesgerichts. Als Präs. des Volksvereins 1872-74 setzte sich G. für die Revision der Bundesverfassung ein. 1878-87 Landrat sowie nebenamtl. Präs. des Kriminalgerichts.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 478
– R. Blum, Die polit. Beteiligung des Volkes im jungen Kt. Baselland (1832-75), 1977
Personenlex. des Kt. Basel-Landschaft, bearb. von K. Birkhäuser, 1997, 68

Autorin/Autor: Kaspar Birkhäuser