No 3

Bieder [Bider], Martin

geboren 18.1.1812 Langenbruck,gestorben 19.6.1878 Langenbruck, ref., von Langenbruck. Sohn des Jakob, Seilers. ∞ Anna Meyer, von Waldenburg. 1827-29 chirurg. Lehre in Basler Barbierstube, Stud. der Medizin in Basel (Dr. med. 1832). Arzt in Langenbruck, 1838-62 Bezirksarzt von Waldenburg, 1875-78 Sanitätsrat. 1854 Gemeindepräs., 1866-76 Baselbieter Landrat, 1868-72 gemässigt liberaler Nationalrat. Förderer öffentl. Werke und Institutionen in Langenbruck und im Waldenburger Tal, treibende Kraft bei Strassenbauten, beim Bau der Waldenburger Bahn und bei der Einführung der Uhrenindustrie. Gründer der Sparkasse Langenbruck und 1872-78 Mitglied des Verwaltungsrats der Basellandschaftl. Hypothekenbank. B. trug entscheidend zur Umwandlung Langenbrucks in einen Kurort (Mitbegründer des Kurhauses) bei. Er betrieb intensive Geologie- und Botanikstudien.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 472

Autorin/Autor: Kaspar Birkhäuser