No 8

Siegfried, Samuel Friedrich

geboren 12.10.1809 Zofingen, gestorben 3.10.1882 Basel, ref., von Zofingen. Sohn des Johannes, Wirts, Metzgers und Fuhrhalters, und der Anna Maria geb. Ryser. Bruder des Gustav ( -> 2). ∞ 1837 Rosina Sophie Mathilde Suter, Tochter des Johann Jakob, Seidenbandfabrikanten. Matura in Aarau, Rechtsstud. in Bonn, Heidelberg und Paris. Aarg. Fürsprecherexamen. Anwaltsbüro in Zofingen. 1834-52 und 1856-69 liberaler Aargauer Grossrat (viermal Präs.), 1837-39 Zofinger Stadtammann, 1841-54 Aargauer Regierungsrat, 1854-56 Bezirksamtmann in Zofingen. 1839, 1841, 1844 und 1848 Tagsatzungsgesandter, 1848-49 Ständerat, 1849-57 Nationalrat (1856-57 Präs.). Verfechter der 1841 erfolgten Aufhebung der aarg. Klöster. 1852-82 Verwaltungsrat und 1869-79 Direktor der Schweiz. Centralbahn. Im Sonderbundskrieg 1847 Stabschef der Division Ziegler. Oberst im Generalstab.


Literatur
BLAG, 719
– Gruner, Bundesversammlung 1, 673
Generalstab 3, 171
– C. Lüthi et al., Zofingen im 19. und 20. Jh., 1999

Autorin/Autor: Patrick Zehnder