No 2

Ringier, Gottlieb

geboren 8.12.1837 Wasen (Gem. Sumiswald), gestorben 7.1.1929 Bern, ref., von Zofingen. Sohn des Gottlieb, Pfarrers, und der Maria Albertina geb. R. Cousin des Johann Rudolf ( -> 5). ∞ 1872 Julie Emma Strähl, Tochter des Friedrich Gottlieb, Anwalts. Kantonsschule Aarau, Rechtsstud. in Basel, München und Heidelberg. 1858 aarg. Fürsprecherpatent. 1859-63 Anwalt in Zofingen, 1863-72 Staatsanwalt, 1872-77 Mitarbeit in der schwiegerväterl. Anwaltspraxis. 1862-64 und 1875-80 gemässigt liberaler aarg. Grossrat, 1868-77 Ständerat (1875 Präs.). 1877-81 Unterbrechung der berufl. und polit. Tätigkeiten wegen Lungenerkrankung. 1882-1909 eidg. Bundeskanzler. 1875 Oberstleutnant der Infanterie.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 667

Autorin/Autor: Beatrice Küng-Aerni