No 3

Müri, Hermann

geboren 14.10.1874 Schinznach (heute Schinznach-Dorf), gestorben 26.4.1938 Turgi, ref., von Schinznach. Sohn der Elisabeth, Magd. ∞ 1897 Emilie Frank, Tochter des Alexander, aus Deutschland. Als Verdingkind aufgewachsen. 1890-92 Schneiderlehre in Lenzburg, danach Wanderschaft in Deutschland, dort 1894 Eintritt in die Sozialdemokrat. Partei. Ab 1898 Lehre als Wickler bei Brown Boveri & Cie., bis 1907 Fabrikarbeiter. 1907-38 erster Arbeitersekr. des Kt. Aargau. 1909-21 und 1925-38 Gemeinderat in Turgi, 1931-38 Gemeindeammann. 1909-38 Aargauer SP-Grossrat (1926-27 Präs.), 1919-38 Nationalrat. Ab 1919 kant. Parteipräsident und im Parteivorstand der SPS, Mitglied des Ausschusses des Schweiz. Gewerkschaftsbunds. M. war ein Vorkämpfer der Arbeiterbewegung im Kt. Aargau und trug zum Aufbau und Zusammenhalt von Gewerkschaften und Sozialdemokrat. Partei bei.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 665
– D. Wicki, Der aarg. Gr. Rat, 1803-2003, 2006, 455

Autorin/Autor: Beatrice Küng-Aerni