No 33

Keller, Gottfried

geboren 4.9.1873 Zofingen, gestorben 11.1.1945 Aarau, ref., von Hottwil und ab 1905 von Aarau. Sohn des Emanuel Gottlieb, Lehrers und Redaktors der "Aargauer Nachrichten", und der Elisabeth geb. Geissmann. Bruder von Emil ( -> 22) und Johann Alfred ( -> 56). ∞ Emma Feiss, Tochter des Joachim Feiss. Kantonsschule Aarau, Rechtsstud. in München, Berlin, Lausanne und Bern, 1896 Dr. iur., 1897 aarg. Fürsprecherpatent. Anwaltspraxis in Aarau. 1902-07 Stadtrat in Aarau, 1907-18 Vizeammann. 1907-21 und 1925-29 aarg. Grossrat für die FDP. 1912-43 Ständerat (Präs. 1925-26), Einsitz in über 200 Komm., von denen er mehr als 60 präsidierte, z.B. die Zolltarif- (1936-43) und die Bundesbahnkommission. 1928-31 Delegierter für den Völkerbund. Mitglied zahlreicher Verwaltungsräte. Dr. phil. h.c. der Univ. Basel. Oberst.


Archive
– StAAG, Nachlass
Literatur
BLAG, 433-436

Autorin/Autor: Sarah Brian Scherer