No 1

Haberstich, Johann

geboren 16.6.1824 Oberentfelden,gestorben 6.3.1891 Aarau, ref., von Oberentfelden, ab 1855 auch von Aarau. Sohn des Johannes, Notars und Gemeindeschreibers, und der Maria Romana geb. Faller. ∞ 1) Rosina Elisabeth Holzach, von Basel, 2) Anna Maria Lüthy, von Schöftland. Rechtsstud. in Heidelberg und Berlin, 1846 aarg. Fürsprecherpatent und 1849 Notariatspatent. Anwalt in Oberentfelden, dann bis 1891 in Aarau. 1848-58 Bezirksrichter in Aarau, ab 1852 Vizepräs. des Bezirksgerichts, 1860 Suppleant des Obergerichts. 1849-52 und 1860-91 liberaler Aargauer Grossrat (mehrmals Präs.), 1851 Mitglied des aarg. Verfassungsrats. 1851-52, 1866-67 und 1886-90 Ständerat, 1872-81 Nationalrat. 1853 Mitglied der Strafgesetzgebungskommission. Verwaltungsrat sowie Mitglied des Bankenvorstands der Aarg. Bank, ab deren Gründung 1854. 1880-91 Präs. des Verwaltungsrats der Nordost- und der Gotthardbahn. Oberstleutnant.


Archive
– StAAG, Nachlass
Literatur
BLAG, 283 f.
– Gruner, Bundesversammlung 1, 650 f.

Autorin/Autor: Andreas Steigmeier