No 1

Eggspühler, Franz Xaver

geboren 19.11.1861 Klingnau, gestorben 4.5.1930 Zürich, kath., von Klingnau. Sohn des Johann Sebastian, Kleinlandwirts. ∞ Elise Waldkirch, Tochter eines Zurzacher Wirts. Gymnasium in Schwyz, Rechtsstud. in Basel, Strassburg, Berlin, Breslau und Bern, Fürsprecher- und Notariatspatent. 1886-92 Schreiber, 1892-1905 Präs. des Bezirksgerichts Zurzach. 1893-1905 Aargauer Grossrat (1904-05 Präsidialjahr), 1902-30 kath.-konservativer Nationalrat. 1905-30 Aargauer Oberrichter (zweimal Obergerichtspräs.). Präs. des röm.-kath. Synodalrats. Der gemeinnützige, volkstüml. E. war einer der Führer der Kath.-Konservativen im Aargau. Der unermüdl. Verfechter einer Bahn durch das Surbtal erreichte mit dem von ihm angestrengten Bundesgesetz (1915) zwar nicht deren Bau, aber die frühe Erschliessung des Tals mit Postautos (1921).


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 644 f.

Autorin/Autor: Andreas Steigmeier