No 4

Schäppi, Johann Jakob

geboren 11.12.1819 Horgen, gestorben 5.4.1908 Zürich, ref., von Horgen und Oberstrass (heute Gem. Zürich). Sohn des Johann, Zimmermanns. ∞ 1854 Margaretha Elisabetha Hirzel, Tochter des Hans Caspar, Spediteurs. Schulen in Horgen, Zimmermann, Privatinstitut Stapfer, 1838-39 Lehrerseminar Küsnacht (ZH). Ab 1839 Lehrer in Ennenda und Altstetten, vor 1845 Stud. in Tübingen und Zürich. 1845-48 Sekundarlehrer in Schlieren, 1848-68 in Horgen, Rücktritt auf Druck der Liberalen. 1868-78 Bezirksstatthalter in Horgen. 1856-68 Erziehungsrat. 1866-69 Grossrat, 1868-69 Verfassungsrat, 1869-78 und 1888-1908 demokrat. Kantonsrat des Kt. Zürich, 1871-72 und 1885-99 Nationalrat. Ab 1887 in Oberstrass. 1887 Mitgründer, 1889-99 Präs. der Aufsichtskomm. und 1889-1908 Lehrer an der Schweiz. Fachschule für Damenschneiderei. S., ein führender Demokrat am See, engagierte sich - beeinflusst von Ignaz Thomas Scherr - für die Verbesserung des Schulwesens und die berufl. Weiterbildung der Frauen. Verfasser mehrerer schul- und gewerbepolit. Schriften.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 101 f.

Autorin/Autor: Markus Bürgi