No 7

Meister, Ulrich

geboren 26.8.1801 Benken (ZH),gestorben 1.4.1874 Zürich, ref., von Benken. Sohn des Hans Ulrich, Friedensrichters. ∞ 1) Rosine geb. M., von Benken, 2) Anna Maria Vogler von Frauenfeld, Tochter des Adam, Thurgauer Oberamtmanns. Forstschule in Tharandt (Sachsen), anschliessend Notariatskanzler von Andelfingen, 1822-70 Kreisoberförster von Benken. 1834 Gründer der Sekundarschule Benken, 1834-69 Mitglied der Schulpflege und Schulverwaltung von Benken. 1831-62 Bezirksrat von Andelfingen, 1842-69 Zürcher Grossrat, 1856-66 Zürcher Nationalrat. M. stand auf der Seite Alfred Eschers und lehnte die demokrat. Bewegung ab. Er war Präs. der eidg. Kommission für Eisenbahnen und Mitglied des Gründungsausschusses der Rheinfallbahn.


Literatur
Schweiz. Zs.f. Forstwesen 1874, 73-75
– G. Strickler, Die Fam. M. von Zürich, 1919, 19-25
– Gruner, Bundesversammlung 1, 87

Autorin/Autor: Katja Hürlimann