No 3

Amsler, Jakob

geboren 11.10.1848 Meilen,gestorben 12.2.1909 Tunis, ref., von Meilen (bis 1894) und Aussersihl (ab 1892, heute Zürich). Sohn des Johannes. ∞ 1887 Elise Rosa Künzi, Tochter des Peter, von Uebeschi. Harte Jugend in Meilen. 1867-71 Rechtsstud. (z.T. als Werkstud.) in Zürich und Heidelberg, 1871 Dr. iur. in Zürich. 1871-74 Sekr. des Justiz- und Polizeidep., 1874 Substitut des Staatsanwalts, 1875-78 Erster Staatsanwalt, 1878-93 Rechtsanwalt, ab 1893 Generaldirektor der SVB. Mitglied des Grütlivereins, dann der Demokrat. Partei. 1892-1909 im Gr. Stadtrat von Zürich, 1882-1902 Kantonsrat, 1896-1908 Nationalrat (radikal-demokrat. Fraktion). Major, Grossrichter. Verwaltungsrat der SVB und der "Züricher Post". A., ein einflussreicher Demokrat, hatte wesentl. Anteil an der Eingemeindung von Aussersihl in die Stadt Zürich (1893). Er unterstützte die Lösung sozialpolit. Fragen mit staatl. Mitteln, stand aber in Gegensatz zur erstarkenden Sozialdemokratie.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 48

Autorin/Autor: Markus Bürgi