No 1

Vonmoos, Jon

geboren 10.6.1873 (Johann) Ramosch, gestorben 3.3.1956 Ramosch, ref., von Ramosch. Sohn des Not Andri, Kaufmanns in Italien, und der Ursula geb. Bardola. ∞ 1) Maria Eva Tognoni, Tochter des Florio, Kaufmanns, 2) Elisabeth Jäger, Tochter des Johannes, Lehrers in Chur, von Peist. Institut à Porta in Ftan, Kantonsschule Chur, Rechtsstud. in Heidelberg, Zürich, München und Berlin, Anwaltspatent in Bern. Advokat und Landwirt in Ramosch mit umfangreichem Grundbesitz. 1897-1901 Kreispräs. und 1945-51 Bezirksgerichtspräs., 1897-1914 und 1919-47 (1908 und 1937 Standespräs.) als Freisinniger im Bündner Gr. Rat, 1914-20 im Kl. Rat (Vorsteher des Innen- und Volkswirtschaftsdep.), 1919-43 Nationalrat. Herausragender Land-, Forst- und Alpwirtschaftspolitiker, während 20 Jahren Präs. des Landwirtschaftl. Klubs der Bundesversammlung. Mitinitiator der Hovag (spätere Ems-Chemie). Verfasser des Werks "Lehrbuch der ladin. Sprache" (1942). 1939-52 Verwaltungsratspräs. der Rhät. Bahn.


Literatur
Annalas 71, 1958, 179-185
– Gruner, Bundesversammlung 1, 631 f.

Autorin/Autor: Jürg Simonett