No 1

Laely, Andreas

geboren 31.1.1864 Davos-Glaris,gestorben 4.10.1955 Davos-Platz, ref., von Davos. Sohn des Kaspar, Landwirts, und der Margaretha geb. Meisser. ∞ Deta Conrad, Tochter des Christian, Landwirts, von Davos. Lehrerseminar Chur, 1883 Patent. Lehrer in Appenzell und Davos. 1894-97 Redaktor, 1897-1908 Chefredaktor der "Davoser Zeitung", 1918-20 Direktor des kant. Amts für Kriegsmassnahmen, 1920-36 Chefredaktor des "Freien Rätiers". 1901-08 Landammann der Landschaft Davos, 1901-08 und 1917-27 freisinniger Bündner Grossrat (Standespräs. 1920), 1909-17 Kleinrat (Erziehungsdep.), 1913-35 radikal-demokrat. Ständerat (Präs. 1932-33). 1913-31 Präs. der Bündner FDP. 1923-52 Verwaltungsratspräs. der Bündner Kraftwerke. Massgebender Davoser Politiker beim Ausbau des Kurorts nach der Jahrhundertwende, Förderer der Bahnlinie nach Filisur und Lokalhistoriker.


Werke
Davoser Heimatkunde, 1952 (21984)
Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 617 f.
– M. Pfister, Davoser Persönlichkeiten, 1981, 46 f.

Autorin/Autor: Jürg Simonett