No 3

Caflisch, Johann Anton

geboren 5.8.1860 Flerden,gestorben 10.3.1925 Chur, ref., von Flerden und Sarn. Sohn des Paul, Landwirts, und der Elisabeth geb. Camenisch. ∞ Agathe Camenisch, Tochter des Anton, Landwirts, von Sarn. Dorfschule Flerden, Kantonsschule Chur, Stud. der Rechte und Staatswissenschaften in Leipzig, München, Bern, Siena und Lausanne. Ab 1885 Rechtsanwalt in Thusis, mehrmals Kreis- und Bezirksgerichtspräs., 1894-99 Kantonsrichter. Als Freisinniger 1887-93 im Bündner Gr. Rat, 1900-08 im Kl. Rat (Inneres, Volkswirtschaft). 1902-25 radikal-demokrat. Nationalrat. Ab 1909 stellvertretender Direktor der kant. Brandversicherungsanstalt. 1918 Übernahme des väterl. Hofes in Flerden. Im ländl. Raum verwurzelter Bauernpolitiker, Hauptinitiant der kant. Gesetze betreffend Brandversicherung, Wasserrecht und Gemeindeverwaltung.


Literatur
– Gruner, Bundesversammlung 1, 610 f.

Autorin/Autor: Jürg Simonett