26/01/2005 | Rückmeldung | PDF | drucken | 

Degagna

Ein Nachbarschaftsverband, der als Unterabteilung der Vicinanza (Nachbarschaft) v.a. in der Leventina existierte. Entstanden als kirchl.-territoriale Einheit, entwickelte sich die D. allmählich zu einem Verband mit wirtschaftl. Charakter, der seinen Mitgliedern Nutzungsrechte an den Gemeindegütern zusprach und damit die Merkmale einer Körperschaft privaten Rechts annahm. Zu den Kompetenzen der D. gehörten die Verwaltung der Alpweiden und der Wälder, der Saumrechte sowie der Unterhalt der Strassen. Unter der Leitung eines Konsuls bestimmte sie ihre Vertreter in der Exekutive der Vicinanza.


Literatur
– Meyer, Blenio
– M. Fransioli, «L'organizzazione degli enti vicinali nella valle Leventina prima del 1800», in Atlante dell'edilizia rurale in Ticino. Valle Leventina, hg. von G. Buzzi, 1995, 419-430

Autorin/Autor: Chiara Orelli / RG