No 3

Gilg, Peter

geboren 17.3.1922 Bern,gestorben 4.11.2006 Bern, christkath., von Aristau. Sohn des Arnold ( -> 1), Neffe des Otto ( -> 2). ∞ 1948 Dorothe Wyss, Tochter des Karl, Zentralsekr. des Bern. Lehrervereins. Stud. der Geschichte, Germanistik und Geografie in Bern und Zürich. 1947-48 Gymnasiallehrer in Bern. 1950 Doktorat in Geschichte. 1952-55 Bibliothekar an der Stadt- und Universitätsbibliothek Bern, 1953-54 Studienaufenthalt am Institut für Europ. Geschichte in Mainz, 1955-65 Auslandredaktor bei der Zeitung "Der Bund", 1965-87 Mitleiter des Forschungszentrums für schweiz. Politik (Institut für Politikwissenschaft) der Univ. Bern, ab 1964 PD und 1974-87 Honorarprof. für Neueste Geschichte. Mitarbeit im Vorstand der Schweiz. Vereinigung für Polit. Wissenschaft und im Vorstand der Ortsgruppe Bern der Neuen Helvet. Gesellschaft (NHG). 1971-91 Präs. der Kirchgemeindeversammlung der Christkath. Kirchgemeinde Bern.


Literatur
Schweiz. Politik in Wiss. und Praxis, hg. von P. Hablützel et al., 1988

Autorin/Autor: Christoph Zürcher