No 39

Meyer, Felix

geboren 1.2.1653 Winterthur, gestorben 11.6.1713 Schloss Widen (Gem. Ossingen), ref., von Winterthur. Sohn des Hans Heinrich, Pfarrers, und der Elsbeth Troll. ∞ 1675 Sarah Bidermann. 1666/67 erster Malunterricht in Winterthur, 1668-73 Nürnberger Lehrzeit bei Melchior Balthasar Krieger und Johann Franz Ermels, Bekanntschaft mit Willem van Bemmel, Johann Oswald Harms und Johann Heinrich Roos. 1673 Italienreise. 1678-81 Lehrmeister von Jakob Sulzer in Winterthur. 1696 Reise nach Nürnberg, dort Bekanntschaft mit Georg Philipp Rugendas. M. war der bedeutendste Zürcher Landschaftsmaler der ausgehenden Barockzeit und wichtigster Vermittler der niederländ. Italianisten in der Schweiz. 1697 Winterthurer Grossrat. 1709-13 Amtmann auf Schloss Widen. 1688 Rottenmeister im Winterthurer Offizierskorps.


Archive
– StadtB Winterthur, Nachlass
Literatur
BLSK, 720 f.
Schöne Aussichten!, Ausstellungskat. Zürich, 2002

Autorin/Autor: Michael Tomaschett