No 1

Arnold, Anton

geboren 12.8.1921 Bürglen (UR),gestorben 12.3.2011 Altdorf (UR), kath., von Bürglen. Sohn des Johann Josef, Landwirts und Kirchenvogts in Bürglen, und der Anna geb. Gisler. ∞ 1952 Olga A., Tochter des Alois, von Bürglen, Landwirts, Gemeinde- und Landratspräs. 1940-42 Landwirtschaftsschule Uri. Landwirt. Mitglied der CVP. 1950-63 Gemeinderat von Bürglen (Präs. 1961-63). 1960-63 Urner Landrat, 1963-82 Regierungsrat (Land- und Forstwirtschaftsdirektion, 1976-78 Landammann). Vorstandsmitglied zahlreicher Berufsorganisationen, Präs. der Schweiz. Gebirgslandwirtschaftsdirektorenkonferenz. Aus seiner Amtstätigkeit ragen die Behebung der Lawinenschäden (1968), das Rindviehversicherungsgesetz (1971) und das "Aufrüstungsprogramm für die Urner Land- und Forstwirtschaft" (1979) hervor. A. verfolgte in konsequenter Weise die Erhaltung der Berglandschaft.


Literatur
Ein kurzer Einblick in die Tätigkeit von Land- und Forstwirtschaftsdirektor Anton A., Bürglen, von 1963-1982, [1982], (KBUR)

Autorin/Autor: Hans Stadler