No 2

Bernasconi, Agostino

geboren 13.10.1914 Muzzano, gestorben 28.6.1951 Rivera, kath., von Lugano. Sohn des Luigi, Tapezierers, und der Teresa geb. Guggiari. ∞ 1940 Maria Togni. Nach dem Besuch des Untergymnasiums im Seminar Lugano wurde B. Drucker. 1934 regionaler Verbindungsmann der Guardia Luigi Rossi, der Jugendorganisation der konservativen Partei. 1935 Eintritt in die Christlichsoziale Organisation des Tessins; er wurde deren Regionalsekr. für das Luganese. Gemeinderat, stellvertretender Gemeindepräs. und Gemeindeschreiber von Muzzano; 1944-47 Gemeinderat (Legislative) von Lugano, wohin er 1940 gezogen war. 1941-47 Grossrat der konservativen Partei. 1947-51 Staatsrat (Gesundheits-, Militärdep. und Dep. für Finanz- und Materialkontrolle). Die Wahl erfolgte mit knappem Vorsprung auf den nicht wieder gewählten Staatsrat Angiolo Martignoni, Vertreter des rechten Flügels der Konservativen. Sie bedeutete für die Christlichsozialen eine wichtige Anerkennung ihrer Rolle innerhalb der konservativen Partei. Nach der Wiederwahl 1951 verunglückte B. im Juni desselben Jahres tödlich bei einem Verkehrsunfall auf dem Monte Ceneri.


Literatur
Popolo e Libertà, 28.6.1951
Il Lavoro, 7.7.1951

Autorin/Autor: Fabrizio Panzera / AI