No 1

Hohl, Hans Ueli

Konsultieren Sie diesen Artikel auf der neuen HLS-Webseite (Beta-Version)

geboren 18.5.1929 Walzenhausen, ref., von Wolfhalden. Sohn des Werner, Regierungsrats, Landwirts und späteren Spezereiladenbesitzers und der Emilie geb. Walser. ∞ 1957 Margrit Anny Schneider, Tochter des Alfred Walter, Speditionsleiters. Kaufmänn. Lehre in Walzenhausen, zwei Jahre in der Westschweiz. Anschliessend Tätigkeit für die Versicherungsgesellschaft Helvetia: 1952 in Belgien, 1953-61 in Belgisch-Kongo (ab 1958 Direktor), 1961-66 Prokurist und Subdirektor in St. Gallen, 1966-73 Direktor des Frankreichgeschäfts in Paris, 1973-80 stellvertretender Direktor in St. Gallen und 1980-92 beratendes Mitglied der Direktion. H. begann seine polit. Karriere 1974-80 als Gemeinderat von Walzenhausen, 1975-80 war er freisinniger Kantonsrat, 1980-94 Regierungsrat (Finanz- und Steuerdirektion) und in dieser Funktion 1987-90 sowie 1993-94 Ausserrhoder Landammann. 1980-95 Verwaltungsrat der Schweiz. Rheinsalinen (ab 1993 Vizepräs.).


Literatur
Appenzeller Ztg., 19.4.1994; 31.8.1999

Autorin/Autor: Thomas Fuchs