No 5

Couchepin, Pascal

geboren 5.4.1942 Martigny, kath., von Martigny. Sohn des Henri, Rechtsanwalts und Notars, Majors im Generalstab und Abgeordneten im Walliser Gr. Rat, und der Andrée geb. Spagnoli. Enkel des Jules ( -> 3). ∞ Brigitte Rendu, Tochter des Charles, eines Pariser Arztes. 1962 klass. Matur in Saint-Maurice, 1966 jurist. Lizentiat an der Univ. Lausanne, 1967 Notariats-, 1968 Anwaltspatent. 1968 Gemeinderat (Exekutive) in Martigny; 1976 Vizepräs., 1984-98 Stadtpräsident. 1979-98 freisinniger Nationalrat, 1989-96 Fraktionspräs. der Freisinnigen in der Bundesversammlung. 1998 wurde C. in den Bundesrat gewählt, wo er zunächst das Volkswirtschaftsdep., ab 2003 das Departement des Inneren übernahm; 2003 Bundespräsident. Vor seiner Wahl war C. Mitglied mehrerer Verwaltungsräte (TSA Telecom SA, Lausanne; Elektrowatt Holding), Präs. der Schweiz. Multiple Sklerose Gesellschaft und in versch. Behinderten-Organisationen aktiv.


Autorin/Autor: Yves Fournier / AL