No 15

Ott, Heinrich

geboren 11.9.1929 Basel,gestorben 24.5.2013 Riehen, ref., von Riehen und Basel. Sohn des Georges, Anwalts und Politikers, und der Elisabeth geb. Heusser. ∞ 1953 Ingeborg Rehberg, Tochter des Siegfried, Musikers. Humanist. Gymnasium in Basel. Stud. der Theologie und Philosophie in Basel und Marburg, 1954 Promotion bei Karl Barth, 1956 Habilitation. 1952-57 Pfarrer in Castiel, 1957-62 Pfarrer in Arisdorf und zugleich PD für Theologie an der Univ. Basel, 1960-61 Dozent in Bonn, 1962-99 als Nachfolger Barths o. Prof. für systemat. Theologie an der Univ. Basel. 1960-69 Verfassungsrat beider Basel (1967 Präs.), 1966-75 Baselbieter SP-Landrat, 1972-77 Einwohnerratspräs. von Münchenstein. 1975-80 Präs. der SP Baselland. 1979-90 Nationalrat, Schwerpunkte v.a. in der Aussen- und Friedenspolitik. 1994 Gründer und bis 2009 Mitglied des Stiftungsrats des Bildungszentrums Basel.


Literatur
BaZ, 30.11.1990; 11./12.9.1999
Zeitbedingtheit - Zeitbeständigkeit, hg. von G. Kreis, 2002, 11-24

Autorin/Autor: Jan Pagotto-Uebelhart