No 1

Masoni, Franco

geboren 5.7.1928 Lugano, von Lugano. Sohn des Igino, Druckers, aus der Toskana, und der Marina geb. Mazzuconi, von Pregassona (heute Gem. Lugano). ∞ 1955 Valeria Fontana, erste Tessiner Rechtsanwältin und Notarin, Tochter des Cornelio, von Chiasso. Schulen in Lugano, Rechtsstud. in Heidelberg und Bern, 1955 lic. iur. Ab 1957 selbstständiger Anwalt und Notar in Lugano. M. wurde 1946 Mitglied der Jugendorganisation der liberal-radikalen Partei des Tessins. Er vertrat die Liberal-Radikalen 1956-72 und 1982-90 im Gemeinderat von Lugano, 1959-75 im Tessiner Grossrat, 1967-75 im Nationalrat und 1975-79 sowie 1983-91 im Ständerat. Ab den 1970er Jahren gehörte M. zu den tonangebenden Politikern des rechten Luganeser Parteiflügels. Er prägte die polit. Linie der Zeitschrift "Gazzetta Ticinese", verfasste zahlreiche Publikationen und bekleidete leitende Stellungen in kulturellen Vereinigungen nicht nur im Tessin, sondern auch schweizweit und auf internat. Ebene. Verwaltungsrat u.a. der Schweiz. Bankgesellschaft und der Banca della Svizzera italiana.


Literatur
Gazzetta Ticinese, 22.12.1993

Autorin/Autor: Oscar Mazzoleni / BT