No 3

Wenk, Willi

geboren 11.4.1914 Basel, gestorben 17.2.1994 Riehen, von Basel und Lampenberg. Sohn des Gustav ( -> 1). ∞ 1) 1941 Bertha Stampfli, 2) 1981 Ingeborg Edith Gaiser. Mathematik-, Physik- und Biologiestud. in Basel, 1941 Promotion zu Absorptions- und Fluoreszenzspektren. Lehrer am mathemat.-naturwissenschaftl. Gymnasium Basel, 1961-75 Rektor. 1947-61 Leiter der kantonalen akadem. Berufsberatung. 1950-59 Präs. des Vereins Gute Schriften. SP-Mitglied, 1954-61 Gemeinderat von Riehen, 1956-68 baselstädt. Grossrat, 1967-78 Ständerat (1976 Präs.), 1968-74 Mitglied der Parlamentar. Versammlung des Europarats. 1982 Gründungsmitglied der sich von der SP abspaltenden Demokrat.-sozialen Partei Basel. W. war in der Bildungspolitik aktiv und setzte sich u.a. für den Aufbau der späteren Fachhochschule Nordwestschweiz ein.


Literatur
BaZ, 18.2.1994

Autorin/Autor: Pascal Maeder