No 1

Speziali, Carlo

geboren 5.12.1921 Gresso, gestorben 5.3.1998 Locarno, kath., von Gresso. Sohn des Gentile, Lehrers, und der Enrichetta geb. Mordasini. ∞ 1952 Elda Fontana. Lehrerpatent in Locarno. 1947 naturwissenschaftl. Lizenziat an der Univ. Freiburg. Lehrer an den Progymnasien von Biasca und Locarno sowie am Lehrerseminar Locarno. 1955-62 Sekr. des Erziehungsdepartements. Ab 1962 Rektor des Lehrerseminars Locarno, 1968 Rücktritt nach Kritiken im Gefolge der Protestbewegung. In der Jugend für kurze Zeit Leiter der Zeitung "Avanguardia". 1952-56 radikaler Gemeinderat (Legislative), 1956-61 Stadtrat und 1961-79 Stadtpräs. von Locarno. 1971-79 Nationalrat. 1979-86 Tessiner Staatsrat (Innen- und Erziehungsdepartement). 1968-72 Präs. der kant. Kommission für Natur- und Landschaftsschutz. 1976-79 sowie 1986-92 Präs. der kant. Kommission für Denkmalpflege. 1967-84 Mitglied und 1976-81 Präs. des Ausschusses der Radiogesellschaft der ital. Schweiz. Herausgeber eines Werks über Brenno Galli. Als auch in Kulturfragen engagierter Politiker verteidigte S. wirksam die ital. Sprache in der Schweiz, konnte jedoch die Errichtung einer Universität der ital. Schweiz nicht durchsetzen. Oberst.


Literatur
La Regione, 6.3.1998

Autorin/Autor: Francesca Mariani Arcobello / CHM