No 26

Bühler, Rolf

geboren 3.12.1903 Bournemouth (Grossbritannien), gestorben 30.11.1992 St. Gallen, ref., von Hombrechtikon und Henau (heute Uzwil). Sohn des Friedrich Theodor, Maschinenindustriellen. Enkel des Adolf ( -> 1), Neffe des Adolf ( -> 2), Cousin des René ( -> 22). ∞ 1939 Sina Margaretha Heinz, von Furna. Stud. der Nationalökonomie im In- und Ausland (Dr. rer. pol. in Zürich), kaufmänn. Praktikum in England. B. trat 1933 in das Maschinenbauunternehmen Gebr. Bühler in Uzwil ein und trug zu dessen weltweiter Entfaltung bei. 1939-42 sass er als Freisinniger im St. Galler Gr. Rat, 1940-43 und 1944-47 im Nationalrat. B. war u.a. Präsident der Union Schweiz. Auslandshandelskammern. Als führender Kopf der jungliberalen Bewegung trat er in den 1930er Jahren autoritären Strömungen entgegen.


Autorin/Autor: Stefan Gemperli